Apps überall: welche Auswirkungen hat das auf bestehende Kernanwendungen?

Datum: 
30.01.2014 -
18:00 to 20:30
Apps überall: welche Auswirkungen hat das auf bestehende Kernanwendungen?
 
GI/ACM Regionalgruppe Rhein-Main der Gesellschaft für Informatik e.V.
 
Donnerstag, 30. Januar 2014, von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr (MEZ)
 
mit Impulsvorträgen von
 
Susanne Braun (Fraunhofer IGD)
Dr. Marion Kremer (Capgemini)
Claudia Ristow (Deutsche Lufthansa)
 
Heute werden bereits mehr mobile Endgeräte verkauft als stationäre PCs, sehr viele Menschen in Deutschland haben ein Smartphone. Kinder und Jugendliche wachsen wie selbstverständlich damit auf. Gleichzeitig haben fast alle großen Unternehmen und Behörden bestehende Anwendungen, die als Host- oder Client-Server-Anwendungen gebaut wurden und die jetzt in diese neue smarte Welt integriert werden sollen und müssen. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden wir zunächst in drei Impulsvorträgen unterschiedliche Facetten des Themas beleuchten und freuen uns dann auf eine intensive Diskussion mit Ihnen.
 
Der Vortrag richtet sich an alle Interessierten aus Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und Wissenschaft, die sehen möchten, wie die Welt der Apps auch die Bereiche der IT verändern wird, die zunächst gar nicht betroffen wirken.
 
Die Teilnahme ist kostenlos. Im Anschluss an den Vortrag lädt das IGD zu einem Get-Together ein.
 
Weitere Informationen zur GI Regionalgruppe Rhein-Main sind zu finden unter

 

Location: 
Fraunhofer Institute for Computer Graphics Research IGD
Ort: 
Darmstadt
Strasse: 
Fraunhoferstr. 5
PLZ: 
64283
 
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8