Nächste externe Events

Termin:
08.08.2017 -
09:00 to 11:00

Di 8.8.2017 webgrrls-Frühstück, 9 Uhr (in Kooperation mit VGSD)
Das Neuhausen, Blutenburgstr. 106, 80636 München. Anmeldung unter www.vgsd.de.

Termin:
12.07.2017 - 19:00

für Grrls, Gäste und Interessierte. Wir wollen einen schönen Sommerabend geniessen. Im Biergarten der Gaststätte Schlachthof Stuttgart am Schweinemuseum hat es uns besonders gut gefallen.
Bitte um kurze Anmeldung per Mail an:  stuttgart@webgrrls.de,
damit wir einen Tisch reservieren können. Es freuen sich Barbara und Anne.

Termin:
22.06.2017 - 19:00

Absage: Tut uns sehr leid mitteilen zu müssen, dass wir den Termin 22.06. verschieben müssen. Den genauen Termin werden wir rechtzeitig bekannt geben.
Grüße von Anne und Barbara
__________
Mit Kyra von Lehsten. Unser Leben ist voller Konflikte, kleinere und größere: im Arbeitsleben, in der Familie, mit Partnern und Kindern sowie im Supermarkt. Konflikte können überall entstehen, wo Menschen aufeinander treffen. Gerade in unsere Gesellschaft, die viel Wert auf Freiheit, Selbstbestimmung und Selbstständigkeit legt, kommt es oft zu Konflikten. Sie sind gerade zu ein Merkmal freier Gesellschaften. Konflikte gehören zum Leben, sollten jedoch keinen zu belastenden Einfluss darauf haben. Das Problem sind weniger die Konflikte selber, sondern wie wir damit umgehen. Auch die Länge und Intensität von Konfliktphasen ist unterschiedlich, manche lösen sich in kurzer Zeit fast wie von selbst, manche begleiten uns ein Leben lang, weil sie in uns selbst begründet sind.
Konflikte spielen auf der gesamten Klaviatur unserer Gefühle und Bedürfnisse. Manchmal machen sie uns richtig hilflos. Deshalb finden wir in solchen Situationen kaum eine Möglichkeit, den Konflikt freundlich zu lösen. Wir stehen immer wieder vor der Frage, wie gehe ich jetzt mit diesem Konflikt um?

Kyra v. Lehsten wird uns an diesem Abend einige Situationen und Lösungsstrategien zeigen.
s. www.kyra-von-lehsten.de

Termin:
03.08.2016 -
09:00 to 11:00

VGSD-Frühstück in Kooperation mit den webgrrls
Das Neuhausen, Blutenburgstraße 106, 80636 München

Anmeldung entweder über den VGSD oder per E-Mail. Mehr Info unter www.vgsd.de

Termin:
25.04.2016 -
09:00 to 11:00

Mo 25.04.2016 webgrrls-Frühstück in Kooperation mit den digital media women, 9 Uhr

Offenes Frühstück, nicht nur für webgrrls.

Termin:
16.04.2016 - 09:00 to 17.04.2016 - 09:00

Zwei Tage lang treffen sich Wordpress-Interessiere (vom Anfänger bis zum Experten) und tauschen sich aus.
Zielgruppe sind WordPress-Begeisterte aus den Bereichen Entwicklung, Design, Marketing, Journalismus, Blogging und vielen weiteren Disziplinen, die im privaten oder beruflichen Kontext WordPress nutzen.Es geht darum WordPress besser kennen zu lernen, Wissen zu vertiefen, Teilbereiche intensiver zu betrachten, sich auszutauschen, Leute zu treffen, Spaß zu haben, zu netzwerken und vieles mehr.

Termin:
14.11.2015 -
09:00 to 19:30

Das WordCamp Berlin 2015 findet am Samstag, den 14. November in der SRH Hochschule Berlin statt. Geplant sind an diesem Tag 12 bis 16 Vorträge verteilt auf zwei Tracks.

Anschließend findet am Sonntag, dem 15. November ein Contributor Day statt für alle, die an Erfahrungsaustausch und an aktiver Beteiligung an WordPress Projekten interessiert sind.

Termin:
20.07.2015 -
19:30 to 22:00

Wir laden euch herzlich zu unserem nächsten #DMW-Meet-up im Quartier Rhein-Main ein. Ab19.30 Uhr treffen wir uns in geselliger Runde, um uns Thema "Sommertalk - Was euch bewegt" auszutauschen und zum gemeinsamen Netzwerken.

Kommt am 20.07.15 vorbei, um neue Kontakte zu treffen, euch auszutauschen und uns kennenzulernen. Wir freuen uns über neue und bekannte Gesichter!

Anmeldung: Die Anmeldung ist kostenlos (via Eventbrite). Wie immer sind auch Männer herzlich willkommen.

Fotos: Foto- und Videoaufnahmen, die während des Meet-ups entstehen, werden von uns veröffentlicht. Als Gast der Veranstaltung akzeptierst du die Veröffentlichung.

Wir sind immer dankbar für eure Unterstützung - sowohl in inhaltlicher, organisatorischer oder finanzieller Hinsicht. Wer wie wir von unserer Idee und unserem Anliegen überzeugt ist, kann sich auf unserer Website: http://www.digitalmediawomen.de/support/

über die Fördermöglichkeiten informieren.

Termin:
12.06.2015 - 17:00 to 13.06.2015 - 18:00
“ClojureBridge”, die weltweite Initiative der Clojure-Community, um mehr Frauen für das Programmieren zu gewinnen und Berührungsängste abzubauen, ist nun auch im deutschsprachigen Raum angekommen. Am 12. und 13. Juni 2015 findet in Solingen ein kostenloser Workshop für bis zu 40 Teilnehmerinnen statt, in dem diese in Kleingruppen lernen, Programme zu schreiben. Eine Anmeldung ist bis spätestens 30. April 2015 möglich.

 

In der IT-Branche arbeiten auch in Deutschland auffallend wenige Frauen, obwohl die Zahl der Arbeitsplätze seit Jahren ungebrochen steigt und die Jobs in der Regel gut bezahlt sind. Zudem besteht offensichtlich ein großes Interesse seitens potenzieller Kolleginnen, da Einführungsveranstaltungen meist nach kurzer Zeit ausgebucht

sind. Software-Produkte sind überdies allgegenwärtig und betreffen die gesamte Gesellschaft, was eine höhere Beteiligung von Frauen in der Software-Programmierung ebenfalls wünschenswert macht. Initiativen wie “ClojureBridge” oder “RailsGirls” schaffen “geschützte Räume”, in denen interessierte Frauen ohne männlichen Konkurrenzdruck herausfinden können, ob ihnen das Programmieren liegt.

 

Mit dem von der Clojure-Community am 12. und 13. Juni veranstalteten Workshop werden darüber hinaus auch Frauen angesprochen, die bereits Erfahrungen mit der Programmierung sammeln konnten, aber Clojure kennenlernen oder ihr Wissen vertiefen möchten.

 

Clojure ist eine moderne Programmiersprache für die Java-Plattform, die äußerst fortschrittliche Konzepte der funktionalen Programmierung mit der renommierten Ausdrucksstärke von Lisp verbindet. Von der Web-Programmierung über anspruchsvolle Parallelverarbeitung bis hin zur kreativen Musik- oder Grafik-Programmierung bietet Clojure dabei ein sehr breites Einsatzfeld.

 

Termin:
25.04.2015 -
09:30 to 18:00

Women&Work ist Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen. Berufs(wieder)einsteigerinnen und karriere-affinen Frauen wird hier der Weg in den Arbeitsmarkt geebnet und attraktiven Arbeitgebern die Möglichkeit geben, sich in der Zielgruppe ambitionierter Frauen zu positionieren.

Als Keynote-Speakerin wird die Business-Querdenkerin Anja Förster zum Thema "Wertschöpfung Mensch" sprechen.
Darüber hinaus wird über die verschiedenen Aspekte von Wertschöpfung diskutiert: vom Erfolgsfaktor Glück über die Frage der Zukunft der Arbeit im Zuge von Industrie 4.0 und darüber, wie wertvoll Fachkenntnisse heute wirklich sind bis hin zu Netzwerkstrategien mit Mehr-Wert und den eigenen “Selbst-Wert”.

Zusätzlich bietet der Kongress mit über 40 Vorträgen und Workshops Impulse, Anregungen und eine effektive Plattform, um zu netzwerken.

Die webgrrls sind ebenfalls mit einem Stand auf der Karrieremeile vertreten. 

Webgrrl Claudia Kimich ist im Rahmen der Messe von 12:00 - 12:50 mit ihrem Vortrag "Verhandlungstango" live zu erleben und steht am Stand für ein Speedcoaching zur Verfügung.

Der Eintritt zur women&work-Messe ist kostenfrei, eine Registrierung ist nicht notwendig.

Eine Sitzplatzreservierung ist für EUR 10,- pro Sitzplatz und Vortrag möglich und empfohlen!

Termin:
20.03.2015 - 10:00

Aktionstag mit Veranstaltungen rund um das Thema Gleichstellung von Frauen.

Aktionswochen 2. März –30. April 2015

Webgrrls Equal Pay Day Flyer: [PDF-Download]

Termin:
18.03.2015 -
18:00 to 19:00

Wollen Sie in der nächsten Geldverhandlungsrunde Ihren Marktwert kennen und eine angemessene Vergütung, verbesserte Konditionen oder einen zusätzlichen Vorteil aushandeln? Dann sollten Sie sich eingehender mit diesem Thema beschäftigen: Mit Ihren Zielen, den Ebenen auf denen die Gespräche statt finden und Ihrem potenziellen Verhandlungspartner. Claudia Kimich zeigt Ihnen in diesem webinar auf spielerische und humorvolle Art, wie Sie mit sich und Ihrem Gegenüber am besten umgehen.

Termin:
21.02.2015 -
14:00 to 18:00

Am 21.02.2015 findet ab 14:00 Uhr ein spontaner RasPi-Bastelnachmittag bei mir zu Hause statt. Mein Projekt ist ganz einfach: ich will meinen Google-Kalender auf einen großen Bildschirm per RasPi bringen, damit ich morgens immer den großen Überblick über meine Termine habe.

Wer spontan Lust hat, kann gerne kommen. Für Verpflegung kann ich nicht sorgen, weil das einfach zu knapp wird. Es sind bereits zwei Mädels angemeldet. Unterbringen kann ich noch maximal 4. Also seid so lieb und schreibt mir kurz eine E-Mail, damit ich Euch schreiben kann, ob noch Plätze frei sind.

Wer eigene Projekte mit dem Raspberry Pi im Kopf hat, kann mich gerne fragen, wichtig wäre aber, dass wir zumindest das eine Projekt komplett abgeschlossen bekommen.

Meine E-Mail-Adresse lautet: kontakt at gaby-becker.de

Mehr zu mir findet Ihr unter http://www.gaby-becker.de

Termin:
15.12.2014 -
18:30 to 22:00

Der Social Media Club Frankfurt trifft sich am 15.12. ab 18:30 auf dem in zum xmas meetup

https://de-de.facebook.com/smcffm

Termin:
13.12.2014 -
14:00 to 19:00

"Edit-a-waaaaas?!" ;)

Ein Edit-a-thon ist ein Editier-Marathon, also ein Treffen, bei dem etwas bearbeitet wird (englisch: to edit) - in diesem Fall handelt es sich dabei um Wikipedia-Artikel rund um Frauen in der Kultur, also Autorinnen, Regisseurinnen, Musikerinnen, Dirigentinnen, Schauspielerinnen, Malerinnen, Bildhauerinnen usw.

Habt ihr Lust mitzumachen? Aber noch keine Erfahrung mit der aktiven Wikipedia-Arbeit? Kommt einfach vorbei, wir zeigen euch, wie das alles funktioniert. Wir sind eine nette Frauenrunde, die sich immer übber neue Gesichter freut, ihr könnt alles fragen, was ihr schon immer über Wikipedia wissen wolltet! Und vielleicht habt ihr ja eine Idee, was, ihr schon immer mal in Wikipedia schreiben wolltet. Wir sind gespannt auf euch und eure Ideen.

Falls vorhanden bringt bitte eure Laptops mit, es gibt aber auch Leihgeräte. Außerdem sorgen wir für Snacks, Kuchen und Getränke. Bei Fragen wendet euch bitte an silvia.stieneker@wikimedia.de!

* FLTI welcome!

Termin:
04.12.2014 - 11:15 to 31.12.2014 - 23:45

Gerhard Schröder ruft bis 31.12. zur obigen Blogparade auf.

Aus dem Text:

Macht mit und bloggt bis zum 31. Dezember über eure wundervollen, interessanten, witzigen, typischen, untypischen, überraschenden oder auch ärgerlichen Erlebnisse im Vertrieb!

Social Media hin, Weiterempfehlung her: Wenn es an den eigentlichen Verkaufsprozess und die Kundengewinnung geht, ist ohne Vertrieb alles nichts. Denn Vertrieb heißt ja keineswegs nur Kaltakquise. Auch der einzelne Selbstständige, der kein eigenes Team dafür beschäftigt, macht täglich neu Vertrieb. Vertrieb heißt beispielsweise auch, den Anruf eines Interessenten in einen Auftrag umzuwandeln. Dabei kann man einiges erleben.

Termin:
03.12.2014 - 14:00

Zitat von der Website:

"Digitalisierung ist kein reines Technologiethema: Sie beeinflusst Arbeits- und Unternehmenskultur, eröffnet neue Perspektiven für Entrepreneurship, bringt die wirtschaftliche Entwicklung voran und kann zur Verbesserung der Lebensqualität jedes Einzelnen beitragen. Grundlage für Innovationen im Future Internet sind Daten, der Rohstoff der Zukunft. In Unternehmen, im Straßenverkehr oder bei den Energieversorgern, und auch bei privaten Nutzern, fallen eine Vielzahl von Daten an. Schon jetzt bietet Big Data neue Möglichkeiten, diese Daten auszuwerten – mit Chancen und Risiken für Unternehmen sowie für Bürgerinnen und Bürger. Wie kann aus Daten Nutzen für Wirtschaft und Gesellschaft geschaffen, und wie können Prozesse effizienter gestaltet werden? Wie entstehen durch smarte und intelligente Technologien neue Geschäftsmodelle und innovative Gründungen? Welche Chancen bietet insbesondere die Nachfrage nach sicheren IT-Lösungen für neue, innovative Geschäftsmodelle in der IT-Industrie? Wie kann der digitale Fortschritt zukunftssicher und souverän gestaltet werden? Angesichts der Chancen und Möglichkeiten von Big Data: Welche Fragestellungen ergeben sich hinsichtlich IT-Sicherheit und Netzpolitik? Die Zusammenführung und effiziente Analyse der Daten in Realzeit birgt Herausforderungen für den Informationsschutz von Unternehmen und den Schutz der Privatsphäre der Bürger. Diskutieren Sie diese und weitere aktuelle Fragestellungen auf dem Future Internet Kongress 2014 mit hochkarätigen nationalen und internationalen Referenten aus Wissenschaft, Netzgesellschaft und Unternehmenspraxis."

 

Leider scheint es eines der Events zu werden, bei denen nur männliche Referenten sprechen - schade! Vielleicht soltlen wir dorthin gehen und das einmal thematisieren? 

Termin:
22.11.2014 - 08:30 to 23.11.2014 - 18:00

2010 haben sich die Organisatoren des 1. Barcamp Mainz zum Verein zur Förderung der Netzkultur im Rhein-Main Gebiet e.V. zusammengetan. Als Verein treten sie seitdem als VeranstalterInnen der BarCamps RheinMain auf.

Und nun steht das BarCamp RheinMain 2014 vor der Tür, dieses Mal in Frankfurt am Main.

Anmeldung ab Mittwoch, 22. Oktober 2014, 10.00 Uhr!

Termin:
01.11.2014 -
12:00 to 15:00

Diejenigen von uns Webgrrls, die an diesem Tag Zeit haben, werden auf jeden Fall an der Demo teilnehmen. Organisiert wird die Demo von der Piratenpartei Deutschland. Unterstützt wird sie hierbei von diversen Bündnispartnern. Wir wollen mit unserer Teilnahme darauf verweisen, dass die Mitglieder unseres Vereins mit und vom Internet leben und ein freies, unüberwachtes Internet existenziell für uns ist. Wir freuen uns auch über jede/n, die/der uns begleiten möchte. Sobald wir wissen, wie Ihr uns erkennen können (Planung ist noch nicht abgeschlossen), ergänzen wir das hier in diesem Veranstaltungshinweis. Bitte aktualsiert Eure Webgrrls-Events-App vorher, damit Ihr die neuesten Informationen erhaltet.

Termin:
30.10.2014 - 18:30

Zitat von der Website:

Für Ende Oktober haben wir etwas Besonderes geplant. Wir konnten drei interessante Tech-Unternehmerinnen aus der Region gewinnen, einen Abend mit uns zu gestalten und werden in der coolen Location der DB Systel, im Silberturm, Bahnhofsviertel eine Podiumsdiskussion veranstalten.  

Wir freuen uns auf spannende Lebenswege, Motivationen, Hintergründe und Diskussion mit Euch und:

  • Baddy Sonja Breidert, Gründerin und Geschäftsführerin von 1xinternet, Drupal-Webagentur, Frankfurt
  • Heike Rehm, Gründungspartnerin von Unterschied & Macher, Frankfurt
  • Sylvia Klein, Gründerin und Geschäftsführerin von redpeppix.GmbH, Wiesbaden

Der Eventflyer enthält wieder alle wichtigen Informationen. Teilt diesen gerne mit wem, oder in welcher Gruppe immer Ihr wollt! Wir freuen uns über noch mehr Neugierige.

Dank der Unterstützung der DB Systel wird für Getränke und Snacks gesorgt sein.

Bitte beachtet: Da der Einlass zum Gebäude nur mit Autorisierung via Gästeliste möglich ist, müssen wir diesmal auf Anmeldungen bestehen. Wir beginnen mit dem Einlass deshalb auch bereits um 18:30 Uhr, damit um 19:30 Uhr auch sicher alle drin sind. 
Kommt einfach früh, esst und trinkt etwas mit uns und freut Euch auf den Abend.

Sprache

Die Diskussion wird größtenteils auf Deutsch geführt werden. Fragen können aber natürlich auch auf Englisch gestellt werden und für den lockeren Networking Part fanden sich immer einige Grüppchen die Englisch sprachen. Also: Spread the word! Auch an Eure English-Speaker Freundinnen!

Anmeldung

Wie oben erwähnt, ist es diesmal erforderlich, dass Ihr Euch anmeldet. Die Gästeliste ist offen bis zum Vortag, also dem 29.10.2014.
Für diese registrieren könnt Ihr Euch wieder entweder via MeetUp oder Facebook, oder schreibt uns eine Email (we@techettes-frankfurt.com).
Bringt gerne Bekannte oder Kolleginnen mit! Bitte dann unbedingt auch deren Namen bei Deiner Anmeldung mit angeben.

Sind nur Frauen eingeladen?

Wir wollen Frauen für Tech-Themen begeistern und ein Netzwerk aufbauen. Die Atmosphäre unserer Veranstaltungen soll von und durch Frauen geprägt sein. Wir freuen uns über alle, die kommen wollen, werden aber auch diesmal wieder darauf achten, dass das Verhältnis deutlich zugunsten der Frauen bleibt. Deshalb gilt wie bei den ersten Events:
Tech-Gents sind sehr herzlich willkommen! Aber in Begleitung von mindestens 2 Ladies.
Ihr helft uns so noch mehr Ladies zu erreichen!

Termin:
25.09.2014 - 19:00

Das schreiben die Techettes über ihre Veranstlatung:

Wir wollen spannenden, abwechslungsreichen, kuriosen, kreativen Tech-Themen eine Bühne geben und damit auch die Frauen begeistern, bei denen bisher beim Wort Technik eher Langeweile ausbrach. Bei den vergangenen zwei Events standen Talks im Vordergrund. Die Gelegenheit, sich bei einem Glas, in lockerer Atmopsphäre mit anderen Frauen in Tech auszutauschen, wurde im Anschluss intensiv genutzt. Wir wollen im September an einem Abend diesem Teil mehr Raum geben.

Termin:
28.08.2014 -
19:00 to 22:00

Die Techettes Frankfurt veranstalten ihr 2. Event: am 28. August 2014 wird Killa Schuetze zum Thema User Experience in Produkten sprechen.

Aus der Ankündigung: "Killa ist UX Designerin, aktuell bei der Deutschen Telekom AG und wird in ihrem Talk das Thema UX aus verschiedenen Blickwinkeln zeigen, Grundlagen umreißen, uns interaktiv als UX Designern challengen und ihre Erfahrungen als UX Designerin beschreiben."

Der Link zum Flyer

Termin:
12.08.2014 - 09:00 to 14.08.2014 - 19:00

MS Wissenschaft - Digital unterwegs

Das schwimmende Science Center: Wissenschaft zum Anfassen - wie jedes Jahr passend zum Thema des aktuellen Wissenschaftsjahres.

Chancen und Risiken der digitalen Revolution

Im Wissenschaftsjahr 2014 - die digitale Gesellschaft geht die MS Wissenschaft mit der Ausstellung „Digital unterwegs” auf Tour.

Nicht nur SMS, Online-Banking oder zahllose Apps fürs Smartphone, auch Datenbrillen, smarte Computer im Operationssaal oder Funksensoren für Zugvögel  zeigen: Digital ist überall.

Welche Rolle Wissenschaft und Forschung dabei spielen, zeigt die Ausstellung. Sie macht Nutzen und Chancen der digitalen Revolution sichtbar, thematisiert aber auch die Risiken und Nebenwirkungen.

Weitere Infos

http://www.ms-wissenschaft.de/home.html

http://www.digital-ist.de/

Termin:
11.08.2014 - 19:00

Am 11. August 2014 findet der Webmontag Nummer 63 mit dem Titel "World Wide Web - The Internet is Elsewhere" statt - diesmal komplett in Englisch. Wie immer auch ein Treffpunkt für die Rhein-Main-Webgrrls und alle FreundInnen!

Anmeldung über XING oder E-mail (siehe unten).

Termin:
08.08.2014 - 10:00 to 11.08.2014 - 19:00

MS Wissenschaft - Digital unterwegs

Das schwimmende Science Center: Wissenschaft zum Anfassen - wie jedes Jahr passend zum Thema des aktuellen Wissenschaftsjahres.

Chancen und Risiken der digitalen Revolution

Im Wissenschaftsjahr 2014 - die digitale Gesellschaft geht die MS Wissenschaft mit der Ausstellung „Digital unterwegs” auf Tour.

Nicht nur SMS, Online-Banking oder zahllose Apps fürs Smartphone, auch Datenbrillen, smarte Computer im Operationssaal oder Funksensoren für Zugvögel  zeigen: Digital ist überall.

Welche Rolle Wissenschaft und Forschung dabei spielen, zeigt die Ausstellung. Sie macht Nutzen und Chancen der digitalen Revolution sichtbar, thematisiert aber auch die Risiken und Nebenwirkungen.

Weitere Infos

http://www.ms-wissenschaft.de/home.html

http://www.digital-ist.de/

 

Termin:
31.07.2014 -
19:00 to 22:00

Was macht ein Scrum Master? Die Entwicklerbande bändigen mit agiler Softwareentwicklung.

******************************************************

What is a Scrum Master’s Job?

Tame the developer team using agile software development

******************************************************

Sprecherin: Silvia Hundegger.

Program Details im Flyer Post und bei MeetUp http://www.meetup.com/Techettes/events/194150022/

Termin:
16.06.2014 - 19:30

Das Digital Media Women Quartier RheinMain trifft sich im Juni zum Thema:Weniger machen, mehr schaffen – Ein Abend über Pre- und Prokrastination.“

Wir tauschen Ideen, Tops, und Flops des Alltags aus und freuen uns auf bekannte und neue Gesichter aus der Region!
Liebe Grüße vom Orga-Team Rhein Main

Termin:
24.05.2014 -
10:00 to 18:00

Karrieremesse und Kongress für Frauen, Info

Termin:
19.05.2014 - 19:30

Digitale Selbstorganisation - unser Alltag zwischen Stress und Prokrastination? 
In unserem Mai-Meet-up sprechen wir über Tipps und Tricks, mit deren Hilfe man Zeit besser nutzt.

Kurzentschlossene sind sehr willkommen. :-)
Wir freuen uns auf euch!

Termin:
17.05.2014 - 09:00 to 18.05.2014 - 16:00

Name: mUXCamp - mobile User eXperience BarCamp

 

#ui #ux #usability #mobile #IxD #design

 

Wo: Worms, Fachhochschule Worms, Deutschland     

                   

Web: http://www.muxcamp-wo.de/

 

Twitter: http://twitter.com/muxcamp @mUXCamp

XING: https://www.xing.com/net/muxcamp

Facebook: http://www.facebook.com/mUXCamp

Hashtag: #mUXCamp

 

Der Begriff User Experience (UX) umschreibt alle Aspekte der Erfahrungen eines Nutzers bei der Interaktion mit einem Produkt, Service, einer Umgebung oder einer Organisation. Meistens wird im Zusammenhang mit der Gestaltung von Websites, Software oder mobilen Apps von User Experience gesprochen. Wir legen das Hauptaugenmerk auf die folgenden Bereiche ohne andere ausgrenzen zu wollen:

• Information Architecture
• Interaction Design
• Visual Design
• Usability und Prototype Engineering
• UX Research
• User Interface (UI) Development
 
Da mobile Endgeräte sowohl im Alltag, als auch im beruflichen Bereich immer wichtiger werden, legen wir den Fokus innerhalb der angegebenen Disziplinen auf eben diese legen.
User Experience ist in aller Munde. Dennoch hat scheinbar jeder im Thema versierte eine andere Ansicht darüber, was UX nun eigentlich bedeutet. Das macht die Angelegenheit für die Kundenseite natürlich nicht gerade einfacher.
 
Gerade im mobilen Umfeld hat sich in den letzten Jahren viel getan. Standards mussten sich erst neu herauskristallisieren und die Vorgehensweise im kreativen Entwicklungsprozess hat sich deutlich geändert.
 
Große Konferenzen wollen neue Ansätze aufzeigen, sowie Vorgehensweisen und Produktinnovationen vermitteln. Darüber hinaus ist es Ziel dieses BarCamps eine effektive Zusammenarbeit der Teilnehmer, um Kommunikation möglich zu machen, sowie Ansätze, Prozesse, Methoden und viele neue Ideen zu vermitteln. Kurz gesagt: Inspiration pur. Das mUXCamp bietet allen Teilnehmern hierfür spannendes und inspirierendes Forum für Diskussionen und Erfahrungsaustausch.
BarCamps sind eine Konferenzen. Im Gegensatz zu den gewöhnlichen, meist teuren Fachkonferenzen, erfolgt der Wissensaustausch bei BarCamps unentgeltlich und gegenseitig. Das heißt, es gibt keine vorher feststehenden Sprecher, die Beiträgesogenannte Sessions – werden allesamt von den Besuchern vorgeschlagen, ausgewählt und inhaltlich gestaltet.
 
Themenvorgaben werden bewusst vermieden. Dafür sind fachfremde Teilnehmer und Vorträge ausdrücklich erwünscht, solange sie sich im Rahmen des vorgegebenen Themengebietes des Camps bewegen. Die Organisatoren stellen Räumlichkeiten, Rahmenorganisation, Catering und jede Menge Kaffee kostenfrei zur Verfügung, um alles andere kümmern sich die Teilnehmer selbst.

Mit dieser freien und ungezwungenen Veranstaltungsart möchte man sich bewusst von kommerziell organisierten Konferenzen abgrenzen. BarCamps haben sich als effektive Methode des offenen Austauschs bewährt und geben eine Möglichkeit für Teilnehmer zur Inspiration und Weiterbildung.

Termin:
13.05.2014 - 17:00 to 01.10.2014 - 00:00

LizzyNet GmbH veranstaltet im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2014 - Die digitale Gesellschaft - einen Kreativ- und Schreibwettbewerb für Mädchen und Frauen!

Gefragt sind:

Cyber-Märchen, Social-Media-Dramen, digitale Experimente, Essays, Forscherporträts, Anwendungshandbücher für nie dagewesene Apps, ein neues Gesetzbuch für Digitalien, Erfahrungsberichte über eine Woche Handyfasten...

in Form von ...

  • Texten aller Art (Zeichenbegrenzung 6.000 Zeichen inkl. Leerzeichen!)
  • Filmen, Bildern, Collagen und Fotografien
  • Kunstobjekten
  • Hörspielen, Multi-Media-Produktionen, selbstprogrammierten Apps...
  • ... und was euch sonst noch so einfällt.

Autorinnen ab 11 Jahren können mitmachen.

Einsendeschluss: 1. Oktober 2014

BITTE WEITERSAGEN  +++  BITTE WEITERSAGEN +++ BITTE WEITERSAGEN

Alle Infos online bei LizzyNet.de

Termin:
26.04.2014 - 12:00 to 27.04.2014 - 21:00

Coding da Vinci läuft insgesamt zehn Wochen vom 26. April bis 6. Juli 2014. Gemeinsam sollen neue Anwendungen, Visualisierungen und Spiele entwickeln werden.

Euch erwartet ein Wochenende mit spannenden, offenen Kulturdaten, Kontakt zu den Institutionen und der Community, Workshops und Expertenrunden!

Termin:
11.04.2014 -
09:45 to 17:30

WoMenPower 2014: Netzwerke nutzen. Integration erleben. Neues lernen. 11. Fachkongress zur Hannover Messe, Info

Termin:
04.04.2014 - 11:30 to 02.05.2014 - 11:30

 

Studio-Kurs
Design als kognitives Artefakt

Verbessere deine Design Skills mit kognitiven Kreativtechniken

Gestalten wir mit unserem Design ein kognitives Objekt, dann erweitert und verwandelt es unser Denken und damit auch unseren Verstand. Schon seit Jahrtausenden erfinden Menschen eine Vielzahl dieser gegenständlichen und mentalen Hilfsmittel, die unser Denken fördern.

Lerne dieses Themenfeld in kurzen Einführungen und die dazugehörigen Ideen des Post-Modernismus und Post-Strukturalismus kennen. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf grafischen Übungen – wie beispielsweise 'Alternative Interpretation von Information', 'Kognitive Lernstile' oder 'Denotation und Konnotation'. Erlerne so neue Gestaltungstechniken, die dein kreatives Denken fördern und deine Ideenentwicklung erweitern werden. Und nutze Gespräche über die Übungsergebnisse, um dein Verständnis zu vertiefen.

Geeignet ist der Kurs für alle Absolventinnen und Absolventen eines Gestaltungs- und Designstudiums, insbesondere visuelle Kommunikation und Grafik Design, für Studierende im Hauptstudium des Gestaltungsbereichs und für Interessierte mit entsprechender Qualifikation und Berufspraxis im Kultur- und Medienbereich sowie in Gestaltung und Kunst.

Dienstags, 10 - 12 Uhr
29. April - 15. Juli
Die Zentrale Coworking, Berger Straße 175, Frankfurt am Main
Dozentin Katrin Chan

Anmeldung unter:
designartefakte@outlook.de
Telefon 0176 789 882 68

 

 

Termin:
22.03.2014 -
10:00 to 16:00
Google strives to cultivate a wholly inclusive workplace around the globe. A key component of that vision is empowering women to pursue their dreams and build tools that change the world. We believe that when organizations create the right environments, programs, and policies, women in technology can thrive. 
That’s why, in conjunction with International Women’s Day, Google is partnering with Women Techmakers to launch a series of global events geared towards increasing visibility, community, and resources for technical women in our industry. 
We’re excited to be hosting one of these local events right here in Munich — and we hope you will join us! The event will include discussions with female technology leaders, technical sessions, networking opportunities, and more. In true Google fashion, there will be plenty of food and giveaways.
 
Women Techmakers Event Series: http://www.womentechmakers.com/ 
#google #womentechmakers #wtm
Termin:
20.02.2014 -
18:00 to 20:00

Einsatz von Game Technologie, spielerischen Konzepten in Kombination mit Geodaten

mit Impulsvorträgen von

Dr. Stefan Göbel (TU Darmstadt)
Jens Dambruch (Fraunhofer IGD)

am 20. Februar 2014 um 18:00 Uhr

im Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD, Fraunhoferstr. 5 in Darmstadt.

Die Menge an Daten und Vorschriften, die in der Stadtplanung eine Rolle spielen wächst täglich und gleichzeitig wird der Bedarf an Beteiligung der betroffenen Bürger immer größer. Man steht vor der Herausforderung komplexe Zusammenhänge von Experten an die Bürger verständlich zu kommunizieren und so die Akzeptanz von Vorhaben zu verbessern. Dazu müssen aber auch Interaktionsmechanismen und Motivation mit geeigneten Mitteln aufgebaut werden. Dr. Stefan Göbel vom KOM - Multimedia Communications Lab der TU Darmstadt gibt in seinem Vortrag zunächst einen Überblick in die Serious Games Thematik und erläutert anhand von Anwendungen/Projektbeispielen wissenschaftlich-technische Aspekte zur Erstellung, Steuerung und Effektbestimmung von Serious Games.

Die Abteilung Geoinformationsmanagement zeigt dann anhand von Beispielen aus aktuellen Forschungsprojekten die Möglichkeiten auf, Geodaten und Serious Games zu kombinieren.

Im Anschluss haben die Teilnehmer die Gelegenheit einige Serious Games in einer Live-Demonstration selbst auszuprobieren und freuen uns auf eine intensive Diskussion mit Ihnen.

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der Abteilung Geoinformationsmanagement am Fraunhofer IGD und der Serious Games Gruppe am Lehrstuhl Multimedia Kommunikation der TU Darmstadt und dem httc und richtet sich an alle Interessierten aus Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und Wissenschaft, die sehen möchten, welche neue Impulse spielerische Ansätze für den Einsatz von Geodaten in Bildung, Training, Kultur, Tourismus und die Stadtplanung bringen.

Um Anmeldung unter http://girmsg.eventbrite.de wird gebeten.

Termin:
19.02.2014 -
09:00 to 17:45

Worum geht es?

Um Software Engineering, konkrete Praxisberichte und Diskussionen mit Referenten, die selbst mittendrin sind, etwa

• Bob Martin (Keynote-Speaker). Die „Clean Code“-Legende fragt „Are you a professional“ und damit nach den Methoden und Einstellungen, die Profi-Entwicklerinnen und Entwickler für sich als bindend definieren – oder ablehnen

• Jens Schauder (Blog: www.schauderhaft.de), er spricht über „Arbeiten mit Legacy Teams“ und konstatiert, dass die meiste Arbeit in der Softwareentwicklung eben nicht in frischem, neuen Code stattfindet, sondern in Legacy Code. Zu dem oft auch ein Legacy Team gehört. Er berichtet, welche Ansätze im Kampf gegen das „Big Ball of Mud Pattern“ funktionieren. Und welche nicht.

• Hagen Buchwald (leidenschaftlicher Vertreter des objektorientierten Software Engineerings) befasst sich mit einem Thema, das gerade auf den XP Days Germany für Diskussionen gesorgt hat: Einführung von Agilität auf Unternehmensebene. Agilität schafft es oft, wenn überhaupt, in die Entwicklerteams, aber nicht darüber hinaus. Der Rest des Unternehmens bleibt bei klassischen Organisationsstrukturen. Ein Konflikt. Und einer, dem sich die Agilität stellen muss.

Die Rahmenbedingungen

Noch bis einschließlich 31.12. 2013 gibt es den Frühbucher-Tarif für 250 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer, inklusive Mittagessen und Getränke). Studierende zahlen 30 Euro.

Anmelden kann man sich unter:
http://www.entwicklertag.de/frankfurt/2014/anmeldung

Weitere Infos, das komplette Programm mit den drei Schwerpunkten Agilität, Innovation und Qualität findet Ihr unter:
http://www.entwicklertag.de/frankfurt/2014/

Wer steht hinter dieser Konferenz?
Veranstalter ist das ObjektForum Frankfurt (http://www.andrena.de/objektforum), Organisator ist die andrena objects ag (www.andrena.de), die auch den Karlsruher Entwicklertag organisiert.

Ihr habt Fragen?

Dann kontaktiert uns bitte.

Alle organisatorischen Fragen:
Angela Lokermans
Email: angela.lokermans@andrena.de

Alle inhaltlichen Fragen:
Vera Hofheinz
Email: vera.hofheinz@andrena.de
Twitter: @VeraHofheinz

Wir freuen uns, wenn die Veranstaltung Euer Interesse findet!

Termin:
04.02.2014 - 18:30

18:30 Uhr Come Together und Besuch der Infostände
19:00 Uhr Begrüßung Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, Elevator Pitches: Vorstellung der Mit-Macher Organisationen
19:15 Uhr Vortrag Isabel Garcia, "Ich REDE. Kommunikationsfallen beim Netzwerken"
20:00 Uhr Fragen und Diskussion
20:15 Uhr Get Together und Networking, mit Getränk

Webgrrls.de Mitglieder können vergünstigte Karten, 29 € anstatt 34 € buchen unter diesem LINK: www.amiando.com/Netzwerktag2014.html?discountCode=WebGrrls

Anmeldefrist ist 20.01.14
Wir werden mit einem webgrrls Infostand dabei sein. Bitte gebt uns kurz bescheid, wenn ihr an diesem Abend kommt.

Termin:
03.02.2014 - 18:00

Treffen am 3.2.2014 ab 18:00 im Restaurant des Hotel Sandelmühle, An der Sandelmühle 35, D-60439 Frankfurt am Main, http://www.sandelmuehle.eu/ 

 

Gut zu erreichen mit ÖPNV (Haltestelle Heddernheim, U123&8, ca. 250 Meter zu Fuß, Google Maps http://goo.gl/xXfO1T auf Fußgänger umstellen) und dem Auto (Parkplatz vorhanden). 

Am Montag ist Schnitzeltag, d.h. ein Schnitzel mit Beilage kostet z.B. 6,90 Euro.

Wir wollen uns zum Kennenlernen und Erfahrungsaustausch treffen und besprechen was wir bei den nächsten Treffen alles anstellen werden. Unser Ziel ist es, einen Self-Publishing-Stammtisch zu etablieren, der sich regelmäßig trifft.

 

Bitte meldet euch an, damit wir die Tische entsprechend reservieren können:

http://sprm001.eventbrite.de

 

SPRM auf Facebook: https://www.facebook.com/SPRheinMain bzw. als Event https://www.facebook.com/events/560611100690037/ zum anmelden über FB

 

Termin:
30.01.2014 -
18:00 to 20:30
Apps überall: welche Auswirkungen hat das auf bestehende Kernanwendungen?
 
GI/ACM Regionalgruppe Rhein-Main der Gesellschaft für Informatik e.V.
 
Donnerstag, 30. Januar 2014, von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr (MEZ)
 
mit Impulsvorträgen von
 
Susanne Braun (Fraunhofer IGD)
Dr. Marion Kremer (Capgemini)
Claudia Ristow (Deutsche Lufthansa)
 
Heute werden bereits mehr mobile Endgeräte verkauft als stationäre PCs, sehr viele Menschen in Deutschland haben ein Smartphone. Kinder und Jugendliche wachsen wie selbstverständlich damit auf. Gleichzeitig haben fast alle großen Unternehmen und Behörden bestehende Anwendungen, die als Host- oder Client-Server-Anwendungen gebaut wurden und die jetzt in diese neue smarte Welt integriert werden sollen und müssen. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden wir zunächst in drei Impulsvorträgen unterschiedliche Facetten des Themas beleuchten und freuen uns dann auf eine intensive Diskussion mit Ihnen.
 
Der Vortrag richtet sich an alle Interessierten aus Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und Wissenschaft, die sehen möchten, wie die Welt der Apps auch die Bereiche der IT verändern wird, die zunächst gar nicht betroffen wirken.
 
Die Teilnahme ist kostenlos. Im Anschluss an den Vortrag lädt das IGD zu einem Get-Together ein.
 
Weitere Informationen zur GI Regionalgruppe Rhein-Main sind zu finden unter

 

Termin:
29.01.2014 -
18:00 to 20:00

Am Mittwoch, 29. Januar, ist es wieder soweit: Ab 18 Uhr findet der offene Wikipedia-Treff „Women edit“ im FrauenComputerZentrumBerlin (FCZB, Cuvrystraße 1) statt. Eingeladen sind alle Frauen, die bereits an der Enzyklopädie mitschreiben oder Lust haben, es zu lernen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, und es stehen genügend Computer zur Verfügung. Die monatlichen Treffen (ab jetzt immer an jedem vierten Mittwoch des Monats) dienen dazu, die ersten Schritte in Wikipedia gemeinsam zu gehen und gemeinsam Artikelideen zu finden. Wie immer gilt, dass ihr die Einladung gerne weiterleiten könnt und dass ihr eure Freundinnen, Arbeitskolleginnen, Töchter, Mütter, Schwestern, Nachbarinnen, Partnerinnen, etc. mitbringen könnt.

Termin:
25.01.2014 -
11:00 to 15:00
Ziel unseres Trainings soll es sein, dass es für euch maximal ‘anregend’ ist und ihr so viel Spaß daran bekommt, dass ihr bei eurer nächsten Konferenz-Präsentation auch euer Publikum bewusst anregt. Unsere Präsentations-Expertin Caroline Kliemt zeigt euch Übungen und Vorgehensweisen, eure Sprache und Körpersprache lebendiger, präsenter, passender und wirksamer für euer Publikum zu entwickeln.
Wir befassen uns mit kreativen Sprachübungen, ‘größerer’ und deutlicher Körpersprache, Mimik und Stimme. Das Gelernte werden wir in Gruppen direkt anwenden und üben. Ab und zu könnt/sollt ihr allein zu Wort kommen. Wir geben euch förderliches Feedback zu eurer Wirkung (Stimme, Sprache, Körpersprache) und zur Stimmigkeit des Gesamtkunstwerks “Du als Speakerin”.
UNSERE REFERENTIN:
Caroline Kliemt, Business Trainerin, Social-Media- und SEO-nerd-in-skirt, unterstützt ihre Kunden mit der Präsentationsberatung reichweite dabei, schöner und erinnerungswürdiger zu präsentieren. Sie ist seit 2004 Coach für Präsentationstechnik an der BAW in München und bringt seit September 2013 als Content Marketing Manager bei Home24 ihre redaktionelle Erfahrung und digitale Neugier in Einklang. Wer könnte uns also bessere Tipps geben als sie?
DETAILS:
Der Workshop findet von 11 bis 15 Uhr in den Räumen der Agentur „Votum“ in Berlin-Kreuzberg statt. Die Anmeldung erfolgt über unser Amiando-Event. Wie immer sind auch Männer herzlich willkommen.
Die Teilnahmegebühr beträgt 49 Euro, Fördermitglieder zahlen nur 29 Euro. Damit wir produktiv workshoppen können, sind maximal 15 Plätze zu vergeben – also schnell anmelden!
Was: „Gelassen(er) präsentieren“, Workshop der Digital Media Women Berlin
Wann: Am 25. Januar, von 11 bis 15 Uhr
Wo: Bei der Votum Media GmbH, Mehringdamm 53-55, 10961 Berlin-Kreuzberg
Anmeldung: offizielle Anmeldung nur über unser Amiando-Event; max. 15 Teilnehmer
Kosten: 49 Euro für Nicht-Mitglieder, 29 Euro für Fördermitglieder, Snacks und Getränke inklusive
Sonstiges:
Kein praktischer Nutzen ohne praktischen Bezug: Bitte bringt eine konkrete Redesituation aus eurem Alltag mit. Keine ganze Präsentation, aber ein Einstieg in einen Vortrag oder eine Vorlesung. Folien und digitales Endgerät brauchen wir für die Präsentation nicht.
Weitere Informationen zur DMW Academy findet ihr hier: http://www.digitalmediawomen.de/dmw-academy/
Wir freuen uns auf einen spannenden und lehrreichen Workshop mit euch!

 

Termin:
02.12.2013 - 19:30
Das Quartier RheinMain der DMW trifft sich vor Weihnachten und zum letzten Mal in diesem Jahr zu einem Themenabend:
 
"Authentizität im Job?"
 
Was bedeutet authentisch sein für euch?
Wie wichtig ist euch ein authentisches Auftreten?
Wie verhält es sich mit der Authentizität gegenüber den Rollen im Job?
 
Wir tauschen uns gerne mit euch über Erfahrungen und Ansichten aus. Freuen uns auf Pro und Contra!
Termin:
23.11.2013 - 09:00 to 24.11.2013 - 16:00

Auch in diesem Jahr unterstützen die webgrrls sowohl tatkräftig als auch als Sponsor das BarCamp RheinMain 2013, das diesmal in Darmstadt-Dieburg stattfinden wird. Alle Infos zum BarCamp findet Ihr auf dieburg2013.barcamp-rheinmain.de. Wir freuen uns auf interessante Sessions und nette Leute!

Termin:
22.11.2013 - 16:00 to 23.11.2013 - 12:00

Die zweifach preisgekrönte LanParty nur für Mädchen geht 2013 in die zehnte Runde. Auch zum Jubiläum bietet die coole Nacht des Internets Spiel, Spaß, Abenteuer, eine tolle Gemeinschaft und alles rund um IT und Internet nur für Mädchen. Auf der Übernachtungsparty unter Aufsicht qualifizierter Fachfrauen an der TU Darmstadt vom 22. bis 23. November 2013 erobern Mädchen neues Terrain in der IT-Welt. Schirmherrin Brigitte Zypries, Mitglied des Deutschen Bundestages und Bundesministerin a.D. ist von der unterrichtsunterstützenden Maßnahme und der Mischung aus Spaß und Lernen begeistert: „Es ist eine gute Gelegenheit, unter Frauen einmal alles rund um den PC und Internet auszuprobieren.“ Begleitet wird die LanParty Girls only von dem Internet-Wettbeweb „Mach dir ein Bild“, bei dem wertvolle Preise zu gewinnen sind. Die Veranstaltung, seit 2008 an der TU Darmstadt, wird in 2013 ausgerichtet vom Sonderforschungsbereich Multi-Mechanismen-Adaption für das künftige Internet (MAKI), den Fachbereichen Informatik und Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik (etit) der TU Darmstadt und Forum Beruf, Karriere, Zukunft e.V.

Mehr Infos finden Sie unter www.lanpartygirlsonly.de

Veranstalter: Forum Beruf Karriere Zukunft e.V.

Termin:
21.11.2013 -
19:30 to 21:30
Wir feiern Geburtstag. Und schenken uns eine neue Veranstaltungsreihe. Das Wiesbadener Bloggerinnen-Treffen. Hier können wir uns gegenseitig kennenlernen, austauschen und, unbeobachtet von misstrauischen männlichen Blicken, auch über die technischen Details beim Bloggen reden.
 
Das erste Bloggerinnen-Treffen findet am Donnerstag, 21. November um 19.30 Uhr im “Lokal” am Sedanplatz statt. Bitte meldet Euch bis spätestens Montag, 18. November an, damit wir wissen, wie viele Plätze wir brauchen. Und natürlich wäre es schön, wenn Eure Anmeldung auch einen Link zu Eurem Blog enthält. Kontakt: netzwerk.ariadne@gmail.com
 
Wir freuen uns auf Euch!
Termin:
14.11.2013 -
09:30 to 17:00
Die Schulung vermittelt neben einem Einstieg in typische assistive Technologien und Techniken wichtige Konzepte von Barrierefreiheit im Web. Schwerpunkte der Schulung sind unter anderem: Strukturierung von Webseiten, Alternativtexte für einfache und komplexe Grafiken, Mehrfachvermittlung von Informationen, Tastaturbedienbarkeit, barrierefreie Formulare sowie Kontraste anhand konkreter Beispiele. Erläutert werden außerdem der Aufbau der Web Content Accessibility Guidelines (WCAG 2.0) sowie der deutschen Barrierefreien Informationstechnik Verordnung (BITV 2.0). Thematisiert wird zudem das Prüfen von Websites auf Barrierefreiheit mit typischen Prüftools.
Referentin
Die Referentin, Kerstin Probiesch, ist Expertin für Barrierefreie IT. Sie berät bei der Umsetzung, optimiert PDF-Dokumente und prüft Websites und PDF-Dokumente auf Barrierefreiheit. Frau Probiesch ist Co-Autorin des Fachbuchs „Barrierefreiheit verstehen und umsetzen“, Autorin zahlreicher Fachartikel zur Barrierefreiheit im Web und Mitglied der WCAG Working Group des World Wide Web Consortiums (W3C).
 
Kosten
185,00 € (zuzüglich 19% Umsatzsteuer), inkl. Getränke.
 
Teilnehmer und Zielgruppe
Mindestens 4 und maximal 10 TeilnehmerInnen.
Die Schulung richtet sich insbesondere an Webentwickler und Projektleiter.
 
Anmeldung bis 12.11.2013
Die verbindliche Anmeldung richten Sie bitte bevorzugt bei E-Mail an:
Kerstin Probiesch
Kantstraße 10/19 
35039 Marburg
Termin:
09.11.2013 - 08:00

Für alle Wordpress-Entwickler und -Nuzer: WP CAMP 2013 BERLIN, Teilnahme 10 Euro, auf Twitter: @wpcampberlin Hashtag: #wpcb13

Termin:
26.10.2013 -
10:00 to 18:00
Die webcon2013 bringt Internet-Interessierte, Entwickler, Entscheider und Social Media-Experten für ein Wochenende zur Konferenz in Aachen zusammen.
 
Teilnehmer erhalten eine Plattform für den Austausch von Know-How und Erfahrungen. Vorträge, Präsentationen, Workshops und Diskussionsrunden von und mit den Teilnehmern bestimmen das Tagesprogramm. Die Themen der einzelnen Sessions sprechen gleichermaßen Einsteiger und Fortgeschrittene an.
 
Die Schwerpunkte liegen auf E-Commerce, Social Media, Webkultur und Technik.
Termin:
16.09.2013 - 19:30

Am 16. September treffen sich die #DMWRM in der "Bar ohne Namen" in Frankfurt. 

Kommt zahlreich und seid neugierig auf:

- euch!

- Tops und Flops aus dem digitalen Alltag

- unsere Teilnahme am Barcamp RheinMain

 

*es wird Buttons geben!!*

 

 

Termin:
22.07.2013 - 20:00

#dmw-rhein-main trifft sich zum nächsten Orga-Treffen, um gemeinsam die weiteren Schritte einer Regionalgruppe zu besprechen.



Themen u.a.:

- Stand zum Barcamp Rhein-Main am 1.11.

- #dmw-T-Shirts

- Profilseite u. Aktivitäten auf www.digitalmediawomen.de



Bei schönem Wetter verlagern wir das Treffen nach draußen. Kommt zahlreich und mischt mit!

Termin:
05.07.2013 - 19:00

Frauen - Europas großes Potenzial" Vortrag von Evelyne Gebhardt, Mitglied des Europäischen Parlaments am Freitag, den 5. Juli 2013, 19.00 Uhr Auf Einladung des FrauenRates kommt die Europaabgeordnete Evelyne Gebhardt nach Nürtingen. Evelyne Gebhardt, Mitglied des Europäischen Parlaments, MdEP, geht in ihrem Vortrag auf die nach wie vor unterschiedliche Stellung von Frauen und Männern im sozialen, wirtschaftlichen und politischen Leben Europas ein. Schwerpunkte sind die geringere Erwerbstätigenquote, ungleiche Aufteilung der Familien- und Kindererziehungsarbeit, Überrepräsentation von Frauen in prekären Beschäftigungsverhältnissen, sich hartnäckig haltende veraltete Rollenbilder, Unterrepräsentation von Frauen in Parlamenten und Führungspositionen. Die SPD-Europaabgeordnete zeigt auf, welche politischen Maßnahmen notwendig sind, um die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern zu erreichen. Sie ist überzeugt, dass Europa nach vorne gebracht werden kann, wenn das große Potenzial der Europäerinnen endlich genutzt wird. Der FrauenRat Nürtingen lädt alle Interessierten zum Vortrag in den Panoramasaal K3N ein. Beginn ist um 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Termin:
04.07.2013 -
19:00 to 21:00
Freelancer in der IT, das muss beneidenswert sein. Kein Chef, von dem man abhängig ist, sich die spannendsten Projekte aussuchen können, und dann noch einen fünfstelligen Betrag jeden Monat überwiesen bekommen – das muss das Paradies sein. Oder?
 
Denn es gibt auch viele Fragen:
 
  • Muss man für so etwas nicht ein ganz bestimmter Typ sein, und woher weiß ich, ob ich das bin?
  • Wie komme ich auch als One-man-show an gute Projekte und was sind eigentlich Bodyleaser?
  • Wie hoch darf, wie hoch muss mein Honorar sein?
  • Welche juristischen Fußangeln sollte ich vermeiden und welchen Fettnäpfchen ausweichen?
  • Wie werde ich gut Freund mit dem Finanzamt?
  • Wie ist das mit der Haftung, der Scheinselbständigkeit, der Verlängerungsoption und dem Kundenschutz?
  • Wie entgehe ich der „Projektfalle“?
  • Was ändert sich sonst noch, wenn ich selbständig bin?
  • Martina Diel klärt in ihrem Vortrag Vorzüge und Nachteile, Chancen und Probleme des Lebens einer ganz besonderen Species: des IT-Freelancers. Mit provokanten Thesen und praktischen Beispielen zeichnet sie ein realistisches Bild von der Selbständigkeit in der IT-Branche und gibt wertvolle Hinweise für eine erfolgreiche Tätigkeit als freier Mitarbeiter in IT-Projekten
Veranstaltungsort:
Telefunkenhaus, 11. Stock, Raum 1118
Ernst-Reuter-Platz 7
Berlin
 
Über die Referentin:
Martina Diel, Jahrgang 1966, ist nach einem geisteswissenschaftlichen Studium seit Mitte der 90er Jahre als Consultant, Projektleiterin und Projektmanager vorwiegend in Banken tätig, seit Mitte der 2000er Jahre als Freelancer. Angeregt durch die Erfahrungen mit dem Recruiting von freiberuflichen und festangestellten Mitarbeitern für Projekte gründete sie im Jahr 2006 „Ziele – Wege – Perspektiven“, ein Unternehmen, das sich mit Beratung und Coaching von Einzelpersonen rund um Bewerbung und Beruf befasst – der Schwerpunkt liegt dabei auf Kunden aus der IT-Branche. Seit rund zehn Jahren Jahren ist Martina Diel mit unixoiden Betriebssystemen als Anwenderin vertraut und arbeitet privat sehr zufrieden mit debian. 2008 erschien im O'Reilly-Verlag ihr „IT-Karrierehandbuch“, das mittlerweile in der 3. Auflage erhältlich ist.
 
Termin:
01.07.2013 - 20:00

Das nächste Treffen der DMW-Rhein-Main zum Netzwerken und Austauschen findet passend zum Sommerwetter (hoffentlich!) in einer Laubenwirtschaft statt. Sollte es regnen, kann man dort auch drinnen sitzen. Wir freuen uns auf einen angeregten Austausch und heißen auch neue Gesichter gerne willkommen!

Tipp von Christa: Zu erreichen ist Rosi ganz einfach via RMV, Haltestelle Louisa. Der Fußweg dauert etwa 5 Minuten. Parkplätze sind in Laufnähe auch vorhanden
http://www.rosi-laubenwirtschaft.de/ <-- ist Montags (laut Webseite) geschlossen. Statt dessen findet das Treffen im Buchscheer statt: http://www.buchscheer.de

Wir freuen uns auf euch!

Termin:
15.06.2013 -
10:00 to 21:30

 

Zur FuxCon trifft sich ein Großteil der 40 Frankfurter Usergroups, um sich gegenseitig kennenzulernen und sich der Frankfurter Öffentlichkeit mit ihren Angeboten und Anliegen rund um den sinnvollen Einsatz von Software und Tools zu präsentieren.

10.00 Uhr Einlass

11.00 Uhr Begrüßung(en)

11.30 Uhr Erster Keynote-Vortrag oder Podiumsdiskussion

12.30 Uhr: Organisatorische Durchsagen, Gewinnspiel, Aufruf zu Barcamp-Vorträgen

13.00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Beginn der kleinen Vorträge im kleinen Raum, währenddessen Messe in der Halle

16.00 Uhr Zweiter Keynote-Vortrag oder Podiumsdiskussion

17.00 Uhr: Fortsetzung Barcamp-Vorträge, bzw. Messe

18.00 bis 20.00 Uhr (je nach Motivation): Schlußwort

ab 20.00 Uhr: bei Bedarf weitere Gelegenheit zu Gesprächen und Messe

21.30 Uhr Verlagerung weiterer Treffen in die Gastronomie

Termin:
07.06.2013 - 09:00 to 08.06.2013 - 22:45

Im Rahmen der Münchner Webwoche vom 3.-9. Juni 2013 findet unter dem Leitmotto »Share« zum ersten Mal das zweitägige Isarcamp statt. Isarcamp kombiniert eine klassische Tagung mit zum Teil feststehendem Programm und eingeladenen Referenten mit Unkonferenz-Elementen, wie sie von Barcamps u.a. bekannt sind.

Termin:
06.06.2013 -
19:00 to 22:00

Teil 1: Elke Schlichtig: Ich bin eine Marke, ist doch logo! Herausforderung durch responsives Webdesign
Teil 2: Münchner webgrrls geben Praxistipps aus ihrem Fachgebiet
Moderation: Doris Schuppe @doschu

Veranstaltung im Rahmen der Isarnetz Münchner Webwoche #mww13

Termin:
03.06.2013 -
20:00 to 22:45

#Digital Media Women Rhein Main trifft sich wieder im Juni!

In lockerer Atmosphäre reden wir im nächsten Meet-up über unsere Erfahrungen in der digitalen Welt, tauschen uns aus und schauen voraus, mit Veranstaltungsplänen für kommenden Herbst.

Wer Lust auf ein offenes, fachliches, aber garantiert spannendes Beisammensein hat, ist herzlich willkommen! Alle können dabei sein, Männer wie Frauen, auch eine Mitgliedschaft in der DMW-Community ist nicht notwendig.

Wir freuen uns auf euer Kommen! Euer #DMWRM-Team

Termin:
21.05.2013 -
19:30 to 22:30

Am Dienstag, den 21.05.2013 um 19:30 Uhr findet der "60. Stammtisch des UFO - Unternehmerinnenforum Rhein-Main", dem Netzwerk von jumpp - Ihr Sprungbrett in die Selbständigkeit Organisiert durch Arnold Office eK. statt.

Treffen werden wir uns im Café Weingeist, Ecke Frankenallee/Hufnagelstrasse, in der Nähe der S-Bahn-Station Galluswarte. Nachfolgender Link ermöglicht Ihnen einen ersten Eindruck in die Örtlichkeit und Speisekarte: http://www.bistro-weingeist.de/

Wir treffen uns alle 6 Wochen + 1 Tag, damit jeder Werktag einmal an die Reihe kommt und Aussagen wie "ich kann montags nie" keine Rolle spielen.

Los geht es pünktlich um 19:30 Uhr mit einer kleinen Vorstellungsrunde. Anschließend bleibt genug Zeit zum Netzwerken.

Nicht vergessen! Visitenkarten und Flyer oder sonstiges Infomaterial von Ihnen mitzubringen.

Termin:
27.04.2013 -
09:00 to 18:00

 

Der Begriff User Experience umschreibt alle Aspekte der Interaktion mit einem Produkt, Service, oder einer Umgebung. Meistens wird im Zusammenhang mit der Gestaltung von Websites, Software oder mobilen Apps von mobile User Experience gesprochen. BarCamps sind bewusst keine Konferenzen. Der Wissensaustausch bei BarCamps unentgeltlich und gegenseitig. Es gibt keine vorher feststehenden Sprecher, die Beiträge werden allesamt von den Besuchern gestaltet.

 

 

Datum: 27.4.2013, Samstag

Wo: Worms, Fachhochschule Worms, Deutschland

Web: http://www.muxcamp-wo.de/

Twitter: http://twitter.com/muxcamp @mUXCamp
XING: https://www.xing.com/net/muxcamp
Facebook: http://www.facebook.com/mUXCamp

Hashtag: #mUXCamp

Termin:
22.04.2013 - 08:00 to 05.08.2013 - 20:00

Massive Open Online Course zum Thema "Persönliche Entwicklung"

Geplanter Start/Laufzeit: 22. April bis 05. August 2013

Inhalt: 6 Einheiten a 2 bis 3 Wochen zu den Themen:

  • Kommunikation lernen,
  • Ziele erreichen, Werte entdecken,
  • Beliefs verändern,
  • Emotionen erkennen,
  • Kreativität nutzen

Gastgeber/Veranstalter: Dr. Johannes Moskaliuk, Wissenschaftler, Diplompsychologe und Betriebswirt, Coach

Termin:
08.03.2013 -
19:00 to 21:00

Klartext reden - Wie Frauen sagen was sie wollen und
bekommen was sie möchten
Vortrag mit Carolin Fey, Geschäftsführerin von frauenkolleg
Stuttgart. Was bedeutet das Klartext-Konzept? Was hindert
uns Frauen am Klartext reden? Frauen und Männer im
Vergleich, Klartext mit Körper und Stimme, Inhalt und
Sprache. Dazu auch der 8-Punkte Check für klares Reden.

Termin:
07.03.2013 -
19:00 to 21:30

Wollen Sie in der nächsten Geldverhandlungsrunde Ihren Marktwert kennen und eine angemessene Vergütung, verbesserte Konditionen oder einen zusätzlichen Vorteil aushandeln? Lassen Sie sich in die Welt des Tanzens entführen und wundern Sie sich über die Leichtigkeit.

 

Das kennen Sie alle: auffordern, einen Korb kriegen oder auf die Füße treten. Erfahren Sie, wie das mit Geld verhandeln zusammenhängt. Beschäftigen Sie sich mit Ihren Verhandlungstanzpartnern, Ihrem Führungsstil und dem Schlussapplaus. Wenden Sie die gewonnenen Ideen bei Ihrer nächsten Geldverhandlung leicht und erfolgreich an.

 

Claudia Kimich zeigt Ihnen auf spielerische und humorvolle Art, wie Sie mit sich und Ihrem Gegenüber am besten umgehen – vor, während und nach der Verhandlung!

Termin:
14.01.2013 -
19:00 to 22:00

Der erste Webmontag im Jahr 2013, und gleich mit dem Schwerpunkt "Girl Power"! Unbedingt hingehen!

Termin:
17.09.2012 - 19:30

41. Webmontag in Frankfurt

Für alle, die sich für die Zukunft es Internets interessieren und diese mitgestalten wollen, ist der Webmontag eine spannende Veranstaltung. 
Dieses nicht-kommerzielle und kostenlose Treffen bietet viele Informationen, Austausch und Möglichkeiten eigene Ideen vorzustellen.
Nach dieser Beschreibung wundert es nicht, dass der Webmontag auch immer eine gute Gelegenheit ist, das ein oder andere webgrrl dort zu treffen!
Der Ablauf ist wie folgt:
Um 19:00 Uhr geht es langsam los, mit ankommen, "Hallo" sagen, Getränke besorgen. 
Ab 19.30 Uhr gibt es dann StandUp-Präsentationen. 
Dieses Mal wird es um die folgenden Themen gehen:
  • Windows 8 - die gekachelte Zukunft des Computing? (David Müller)
  • Kunstrasen und Graswurzeln – Astroturfing im Social Web (Anna Groos)
  • Unternehmensnetzwerke in Frankfurt (Marc Tillmanns)
  • Ein neuer Weg der Kommunikation - Bürgersein (Philipp Epstein)
Und ab ca.21:30 Uhr ist dann Zeit zum networken.
 
Webmontag Frankfurt 
17. September 2012
 
Brotfabrik
Bachmannstr 2-4
60488 Frankfurt
Deutschland
 
Die aktuellsten Informationen zum Webmontag finden sich immer unter:
 
Termin:
14.09.2012 -
09:00 to 16:00

Am 14. September 2012 findet der Hessische Unternehmerinnentag in Hofheim statt. Wer ein wenig mehr über die Webgrrls erfahren möchte, ist hier genau richtig. Wir sind mit einem eigenen Stand als Webgrrls dort vertreten. Kennenlernen könnt Ihr dort Dorothea Winterling, Susanne Adler und weitere Webgrrls. Wir freuen uns auf Euren Besuch.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8